Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Mit Treppensteigen Sport betreiben

…ist das Motto, unter dem Nils Hinnenkamp und ich das Projekt „Treppenhausgestaltung“ bei NORDWEST betreut haben. Es kam, weil wir im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung unsere Kollegen dazu motivieren wollen, mehr die Treppen zu benutzen statt Aufzüge. Warum? Weil wir im Durchschnitt 7,7 Stunden pro Tag an unseren Schreibtischen sitzen und deshalb während der Arbeitszeit praktisch keine Bewegung bekommen. Das Treppensteigen ersetzt zwar nicht den für den Körper nötigen Sport, jedoch ist es ein effektiver und vor allem ein sehr einfacher Beitrag zu einer etwas gesünderen Lebensweise. So hat uns die Personalabteilung gebeten, uns einen attraktiven Anreiz zu überlegen, der unsere Kollegen von den Fahrstühlen auf die Treppen locken soll. Folgendes resultierte daraus:

Nils und ich kamen zu dem Ergebnis, eine Methode wiederzuverwenden und aufzuwerten, die schon mal zu genau diesem Zweck bei NORDWEST ausgedacht worden war: Aufkleber mit motivierenden Sprüchen! Dabei geht es darum, im Treppenhaus beschriftete Aufkleber anzubringen. Alle Mitarbeiter, die die Treppen benutzen, können diese Aufkleber lesen und die darauf enthaltenen Witze und Fakten über das Thema Gesundheit erfahren. Wer Fahrstuhl fährt, verpasst sie.

Zudem kamen wir, neben Aufklebern auf eine wirklich neue Idee: Kartenhalter; DIN A4-Plastikhalter, die ebenfalls im Treppenhaus hängen, und in denen man leicht DIN A4-Zettel austauschen kann. Das heißt, mithilfe dieser Halter können wir immer wieder, in regelmäßigen Abständen neue Sprüche einhängen, um den Kollegen auch langfristig immer wieder neuen Lese- und Schmunzelstoff zu bieten. So soll die Motivation erhalten bleiben.

Um damit möglichst abwechslungsreichen Inhalt bieten zu können, haben wir ALLE Azubis aufgerufen, Sprüche für die Kategorien „Witze“, „Gesundheitsfakten“ und „Zitate“ zusammenzutragen. Als wir dann unsere Sammlung zusammenhatten, ging es daran, DIN A4-Karten zu designen, zu drucken, neue Aufkleber und die Kartenhalter zu bestellen, um dann schließlich die ganze Nummer im Treppenhaus anzubringen.

Nun hängt unsere neue Dekoration seit wenigen Tagen. Es wird sich noch herausstellen, wie es den Kollegen und Kolleginnen gefällt. Was meint ihr dazu?

 

Fussbild

Kommentare

1 Kommentar

Denise Altenkämper

Ich finde die Aktion super!


Hinterlassen Sie einen Kommentar